Foto: SSB
Testaufbau der neuen elektr. Zeitmessanlage
1. August 2020
Kader -Wettkampf mit der neuen Zeitmessanlage
31. August 2020

DSV verzichtet 2020 auf Austragung der DMSJ

Quelle: Deutscher Schwimmverband

In diesem Winter wird der Deutsche Schwimm-Verband e.V. (DSV) auf die Austragung des Deutschen Mannschaftswettbewerbs Schwimmen der Jugend (DMSJ) aufgrund des gebotenen Gesundheits- und Risikoschutzes während der Coronavirus-Pandemie verzichten.

Auch das für Januar 2021 in Wuppertal geplante Bundesfinale des beliebten Staffelwettbewerbs, bei dem die teilnehmenden Vereine bekanntlich 4x100m-Staffeln in allen Schwimmlagen an den Start bringen, kann demnach nicht stattfinden.

„Nachdem wir bereits bei den Deutschen Meisterschaften im Schwimmen und den anstehenden Bundesstützpunktwettkämpfen auf der Grundlage unserer sorgfältig ausgearbeiteten Hygienekonzepte auf die Staffelwettbewerbe verzichten mussten, ist dieser Ansatz zur Risikovermeidung natürlich auch in anderen Meisterschaftsbereichen anzuwenden. Die Gesundheit der Sportler*innen steht stets über allem“, betonte DSV-Leistungssportdirektor Thomas Kurschilgen.