Bahn frei für Rückenschwimmer 17. September 2013 Drucken

Bahn frei für Rückenschwimmer!

Am 13. September 2013 fiel unter der Schirmherrschaft des Ministers für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Andreas Storm der Startschuss für ein neues Gesundheitsangebot. Der Saarländische Schwimmbund (SSB) in Kooperation mit der Initiative „Das Saarland lebt gesund“ will erreichen, dass in möglichst allen Hallenbädern an verschiedenen Tagen zu einer festgelegten Uhrzeit, einmal vormittags und einmal nachmittags, eine Schwimmbahn exklusiv für ungestörtes Rückenschwimmen angeboten wird. Als erste Stationen haben sich die Hallenbäder Altenkessel und Fechingen bereit erklärt, der Bevölkerung diesen Service zu bieten.
Am 13.09.2013 um 17.00 Uhr fanden sich die ersten Badegäste im Hallenbad Fechingen ein. Der Minister sah interessiert zu, wie sich überwiegend ältere Personen von unseren Kaderschwimmern Lisa Müller, Tobias Sproß und Romano Hoffmann die richtigen Techniken zeigen ließen. Dabei zeigte sich deutlich, Spaß und Wille nach mehr sind vorhanden.

Die Bäder, die mitmachen und die Zeiten für das Rückenschwimmen finden Sie hier.Rueckenschwimmerin

Die Lernhilfe "Rückenschwimmen leicht erlernen!" finden Sie hier .

Was die Saarbrücker Zeitung über unsere Aktion berichtet, finden Sie hier .

 
LogoSddeutscherJugendlndervergleichskampf2015

Schwimmsport Steiner

logoSteiner

SSB Imagefilm

SSB-Youtube_klein

Freiwilligen_Einsatz-Logo-rgb
Schwimmsportfrderung
AOK
Logo_sm_200x200
swimstar
box_wo_schwimmen