DMSJ Finale 2017 in Hannover 31. Januar 2017 Drucken

Die_saarlndischen_Schlmpfe_1Am Freitag, den 27.01.2017 machten sich Landestrainer Dominik Haberecht und Vereinstrainer Thomas Schappe mit der männlichen Mannschaft Jugend D auf in Richtung Hannover. Hier fand am Samstag und Sonntag das Finale im Deutschen Mannschaftwettbewerb im Schwimmen der Jugend statt.  Unsere Jungs Elias Maurer (2005), Eugene Samuel Zapp (2005), Max Baumann (2005), Leon Schreiner (2005), Michael Raje (2006), Johannes Paulus (2005), Lukas Fritzke (2006) und Nikita Sorel Haubrich (2006) fuhren sehr motiviert nach Hannover. Das zeigte sich schon gleich nach dem ersten Start. Über 4x100m Freistil belegten die Saarländer den zweiten Platz. Dieses Ergebnis erreichten die Jungs auch über die 4x100m Bruststrecke. Nach dem Ende des 1. Abschnitts befanden sich unsere Jungs auf Platz vier - mit nur drei Sekunden Abstand zu Platz drei. Jetzt hieß es Nerven behalten und weiter um einen Podestplatz kämpfen. Am Sonntagmorgen ging es mit dem 2. Abschnitt des Wettkampfs in Hannover los. Die Spannung stieg. Mit 4x50m Schmetterling begann der Abschnitt und unsere Jungs schlugen als Zweite an. Damit war die erste Hürde geschafft. Jetzt zählte nur noch weiterkämpfen. Ein Podestplatz rückte schon wieder näher. Über 4x100m Lagen erschwammen sich die Saarländer den vierten Platz mit nur einer Sekunde Abstand zu den Drittplatzierten über diese Strecke. Am Ende zahlten sich die Anstrengungen und die starke Teamleistung aus. Das Team Saarland belegte in der Gesamtwertung den DRITTEN Platz. Den zweiten Platz belegte der SC Chemnitz. Sieger in der Wertung Jugend D wurde das Team vom TSC Berlin.

Herzlichen Glückwunsch TEAM SAARLAND!

Evelina Werner

DMSJ_Team_Saarland1