Der Nachwuchskader 2017/2018 der SSG Saar Max Ritter geht in Simmern auf Medaillenjagd 21. September 2017 Drucken

Nachwuchskader_2017_im_Simmern1Genau vier Wochen nach dem Start der neuen Saison 2017/2018 konnten sich die jüngsten saarländischen Athleten in einem Wettkampf beweisen. Am 16.und 17.09.2017 fuhr Dominik Haberecht mit 17 Schwimmerinnen und Schwimmern zum 23. Schinderhannes-Schwimmfest nach Simmern. In einer angenehmen Atmosphäre testeten und übten unsere Küken die Organisation und den Ablauf eines Wettkampfes, was ihnen auch sehr gut gelungen ist. Die Ziele, gute schwimmerische Ergebnisse ins Saarland zu bringen und den Mannschaftszusammenhalt zu steigern, wurden an diesem Wochenende voll erfüllt. Die harte Vorbereitung auf den umfangreichen Wettkampf, der sehr gut organisiert war, hat sich voll ausgezahlt. Durch mutigen und engagierten Einsatz erschwammen sich die Athleten der SSG Saar Max Ritter nach zwei harten Tagen mit vielen Starts den ersten Platz in der Mannschaftswertung. Durch großen Teamgeist und starkes Anfeuern der Mannschaft, konnte mancher Saarländer das Beste aus sich herausholen. So war in der Wertung 2008-2010 das gesamte Podest bei den Mädchen komplett durch die SSG Saar Max Ritter belegt. Die Punktbeste Leistung erzielte dabei Lena Schirmer. Platz zwei ging an Katharina Franz und Bronze gewann  Rebecca Adam. Auch bei den Jungs stieg in dieser Wertung ein Saarländer aufs Podest.  Adam Rasmus erreichte Rang zwei bei der Punktbesten Leistung. In der offenen Wertung konnte Nicole Weber die Punktbeste Leistung erzielen.

Evelina Werner