Absage des Landesverbandstages
18. März 2020
Athletik im Heimtraining
22. April 2020

Grünes Licht für Training an der Sportschule

Entgegen anders lautender Veröffentlichungen dürfen saarländische Spitzensportler und Olympia-Athleten ab sofort sehr wohl wieder auf dem Gelände der Hermann-Neuberger-Sportschule trainieren.


Als Voraussetzung und Bedingung gelten für sie die bekannten Kriterien und das Einhalten der von der Landesregierung verfügten und darüber hinaus bundesweit verordneten Beschränkungen. Seit Bekanntwerden der sich rasch ausbreitenden Corona-Krise hat das Präsidium des Landessportverbandes den Kontakt zu den zuständigen Ministerien für Gesundheit bzw. für Sport aufgenommen, um Sondergenehmigungen für diesen Kreis saarländischer Spitzensportler zu erhalten.


Präsident Adrian Zöhler: „Diese Genehmigung liegt inzwischen vor. Demnach erhalten diese Athleten nach Rücksprache und in Absprache mit der Hauptgeschäftsstelle des LSVS und mit dem Olympiastützpunkt die erforderliche Freigabe für ihr Training auf unserem Gelände.“ Damit werden den Top-Sportlern im Saarland die gleichen Trainingsmöglichkeiten angeboten, wie in einigen anderen Bundesländern dank der dortigen Landessportbünde.

Quelle: Landessportverband für das Saarland